Rezept

2 x 2 Minuten-Lachs auf Röstbrotstreifen mit Rotîsseur-Mayonnaise

Perfekt gebratener Lachs ist innen noch leicht glasig und saftig - hier in Stücken auf gerösteten Fladenbrotstreifen serviert, mit zartbitterem Frisée-Salat, Kapern und cremiger Senf-Mayonnaise

Aab Gosht – Lamm in Milchsauce

Bei Effilee finden Sie ein indisches Gericht namens Aab Gosht - Lamm in Milchsauce.

Aalhappen

Der Aalhappen: Fingerfood mit Aal.

Abdochear

Abdochear ist eine erfrischende Suppe aus Joghurt, Gurken, Minze und - hoppla - Rosinen, die am Besten gut gekühlt schmeckt.

Abguscht

Abguscht ist eine iranische Lammzubereitung.

Acheron

60 ml Bermuda Rum 2 Barlöffel Ahornsirup (Grad B ) 1 Spritzer Angostura Bitter frischer Saft eines halben Granny-Smith-Apfels Alle Zutaten in einem Rührglas mit Eiswürfeln kaltrühren und in das mit Eis befüllte Gästeglas geben. Mit Apfelscheiben garnieren.

Ahorneis

Dieses Ahorneis bekommt durch den gleichnamigen Sirup ein wunderbar zartes Karamellaroma. Unbedingt hochwertigen Sirup verwenden!

Ajoblanco

Die Kalte Knoblauchsuppe aus Spanien schmeckt leicht scharf, frisch und wunderbar samtig udn trägt den Namen "Ajoblanco".

Albemarle Collins

Sie lieben Cocktails mit Himbeergeschmack? Dann ist dieser Albemarle Collins genau richtig für Sie.

Alpen-Burger mit Bergkäse, gepfefferten Bratapfelscheiben und Feigensenf-Butter

Eine vegetarische, nahrhafte Klappstulle: Alpen-Burger mit Bergkäse.

Baisermasse

Man benötigt

  • 2 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Eiweiß steif schlagen. Dabei 4 Esslöffel Zucker einrieseln lassen, bis der Eischnee glänzt und Spitzen bildet.
  2. Restlichen Zucker nach und nach vorsichtig unterheben. Weiterrühren, bis lange Schaumspitzen entstehen.
  3. Masse auf ein Backblech mit Backpapier geben. Bei 100 Grad im unteren Drittel des Ofens 90 Minuten trocknen. Dabei die Ofentür einen Spalt offen lassen.

Das ist wichtig

Es darf kein Eigelb im Eiweiß sein. Die Schüssel muss fettfrei sein, weil das Eiweiß sonst nicht fest wird. Den Zucker nicht auf einmal verarbeiten, die Masse wird sonst schmierig. Das Eiweiß nicht zu lange rühren, weil sich sonst die flüssigen und festen Bestandteile trennen. Der Eischnee sollte innerhalb von 15 Minuten in den Ofen gegeben werden, weil er sonst zerläuft. Baiser sollte hell sein, das Innere weich und etwas klebrig. Abhängig vom Ofen muss die Hitze eventuell reduziert werden, denn die Masse bräunt sehr schnell. Baiser nicht zu schnell oder zu kurz trocknen, sonst läuft Zuckersirup aus. Baiser ist Wasser anziehend, es muss luftdicht aufbewahrt werden.

Und sonst

Wenn man das Backpapier auf ein heißes Backblech legt, stockt die untere Schicht sofort und das Baiser lässt sich später leichter lösen.

Wenn man den Eischnee mit Zucker bestreut, wird Baiser knusprig. Gibt man Essig oder Zitronensaft darunter, wird es feinporig und fest.

KNIGGE WEISS RAT

Der Schwätzer

Mein Chef hat mich und einige ­Kollegen zu seinem berüchtigten Gänseessen eingeladen. Ich habe gehört, das ist eine furchtbar öde Veranstaltung, denn wenn mein Chef redet, redet kein anderer, und eigentlich redet mein Chef immer, aber es wäre sehr unhöflich, nicht zu erscheinen. Was soll ich tun?

»Öfters sind wir in dem Falle, dass uns durch Gespräche Langeweile gemacht wird. Vernunft, Vorsichtig­keit und Menschenliebe gebieten uns dann, wenn nun einmal nicht auszuweichen ist, Geduld zu fassen und nicht durch beleidigendes Betragen unsern Überdruß zu erkennen zu geben. Man kann ja, je seelenloser das Gespräch und je geschwätziger der Mann ist, um desto freier neben­her an andre Dinge denken; und wäre auch das nicht – ei nun! es geht im menschlichen Leben so manche verträumte Stunde verloren! Ist man denn nicht einige Aufopferung der Gesellschaft schuldig, mit welcher man umgeht?«

Adolph Freiherr Knigge:
Über den Umgang mit Menschen


Haben Sie ein Problem?
Freiherr Knigge weiß Rat!
Schreiben Sie ihm einfach eine
E-Mail: Knigge@effilee.de

Die beste Frage wird im nächsten Heft beantwortet.

  • Jetzt portofrei bestellen!

    Effilee 38 – jetzt portofrei bestellen!