Alpenkäseschnitzel mit Thymianbröseln

Geschmolzener Schweizer Bergkäse und ­Tiroler Speck verstecken sich im saftig gebratenen Kotelett mit aromatischen Thymian-Knoblauch-Bröseln. Feldsalat dazu – und von schneebedeckten Berggipfeln träumen.

Alpenkäseschnitzel mit Thymianbröseln
Alpenkäseschnitzel mit Thymianbröseln

Für 4 Personen

  • 4 Scheiben Schweizer Bergkäse à 40 g
  • 4 Scheiben Tiroler Speck
  • 4 Schweinekoteletts à 200 g
  • 150 g Feldsalat
  • 1 kleines Glas eingelegte Kürbiswürfel (330 g EW)
  • 2 EL Apfelvinaigrette
  • 1 EL Honig
  • 1 TL scharfer Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 EL ÖL
  • 4 Zweige Thymian (wahlweise ½ TL getrockneter Thymian)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Semmelbrösel
  1. Je 1 Scheibe Schweizer Bergkäse mit 1 Scheibe Tiroler Speck umwickeln. Mit einem scharfen Messer Taschen in die Koteletts schneiden. Die Käsepäckchen hineingeben und die Ränder der Schnitzel mit Schaschlikspießen verschließen.
  2. Feldsalat putzen, waschen und ­trockenschleudern. 2 Esslöffel Kürbissud aus dem Glas, Apfelvinaigrette, Honig, Senf und Olivenöl zu einer ­Vinaigrette anrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Schnitzel in einer großen beschichteten Pfanne im heißen Öl von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Salzen und pfeffern und auf ein Blech mit Backpapier umbetten. Bis zum Servieren im 80 Grad heißen Ofen warm halten.
  4. Thymianblättchen abstreifen, Knoblauch durchpressen und mit den Bröseln ins Bratfett geben. Unter Rühren goldbraun rösten. Mit Salz würzen.
  5. Feldsalat mit der Vinaigrette marinieren und mit eingelegtem Kürbis anrichten. Koteletts daneben anrichten und mit den Bröseln bestreut servieren.
4 Kommentare

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Danke für das schöne Rezept, habe das aber mit Kalbskotelett vom Charolais gemacht – perfekt !!!

  2. Da ist mir beim ersten Step ein Fehler beim kopieren unterlaufen. Jetzt müsste es aber stimmen, vielen Dank für den Hinweis.

  3. Irgendwie fehlt die Angabe, wann Käse und Speck ins Schnitzel gelangen?! Vor oder nach dem Anbraten???

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #27, Winter 2013
«
»