Suppen / Eintöpfe

Abdochear

Abdochear ist eine erfrischende Suppe aus Joghurt, Gurken, Minze und - hoppla - Rosinen, die am Besten gut gekühlt schmeckt.

Ajoblanco

Die Kalte Knoblauchsuppe aus Spanien schmeckt leicht scharf, frisch und wunderbar samtig udn trägt den Namen "Ajoblanco".

Asia-Curry-Suppe mit Hähnchen

Chili, Zitronengras, Ingwer, Galgant, Kaffir-Limette, Curry-Paste, Kokosmilch und Koriander – diese Asia-Curry-Suppe schmeckt garantiert nicht fade.

Asia-Geflügel-Eintopf

Sehr würzig, sehr wärmend und schnell zubereitet: dieser Asia-Geflügel-Eintopf.

Asia-Nudeltopf mit Huhn

Geht fast so schnell wie Cup Noodles, schmeckt nur besser! Für die richtige Würze sorgenin diesem Asia-Nudeltopf 5-Gewürze-Pulver und Chiliflocken.

Bigos

Je mehr Fleischsorten man für einen Bigos nimmt, desto besser schmeckt der polnische Weißkohleintopf. Die getrockneten Steinpilze und die Backpflaumen geben ihm ein besonderes Aroma.

Bouillabaisse

Die Idee der Bouillabaisse ist, möglichst viele verschiedene frische Fische zu verarbeiten. Deshalb sollte man immer für eine größere Gesellschaft kochen, 8-10 Personen sind eine vernünftige Zahl. Wichtig ist, dass der Fisch sehr frisch ist, nicht so wichtig ist, dass man dieselben Arten bekommt, wie in Marseille. Gut ist Knurrhahn, Wolfsbarsch, Rotbarbe, Dorade oder ähnliche festfleischige Seefische.

Bretonische Fischsuppe

Diese bretonische Fischsuppe schmeckt viel besser, als sie aussieht.

Brunnenkresse-Schaumsuppe mit Saiblingstatar-Knusper

Diese Brunnenkresse-Suppe gab es als Vorspeise im Kochkurs bei Holger Stromberg.

Caldo Verde

"Caldo Verde" ist eine Grünkohlsuppe auf portugiesische Art.

KNIGGE WEISS RAT

Der Schwätzer

Mein Chef hat mich und einige ­Kol­le­gen zu sei­nem berüch­tig­ten Gän­sees­sen ein­ge­la­den. Ich habe gehört, das ist eine furcht­bar öde Ver­an­stal­tung, denn wenn mein Chef redet, redet kein ande­rer, und eigent­lich redet mein Chef immer, aber es wäre sehr unhöf­lich, nicht zu erschei­nen. Was soll ich tun?

»Öfters sind wir in dem Falle, dass uns durch Gesprä­che Lan­ge­weile gemacht wird. Ver­nunft, Vorsichtig­keit und Men­schen­liebe gebie­ten uns dann, wenn nun ein­mal nicht aus­zu­wei­chen ist, Geduld zu fas­sen und nicht durch belei­di­gen­des Betra­gen unsern Über­druß zu erken­nen zu geben. Man kann ja, je see­len­lo­ser das Gespräch und je geschwät­zi­ger der Mann ist, um desto freier neben­her an andre Dinge den­ken; und wäre auch das nicht – ei nun! es geht im mensch­li­chen Leben so man­che ver­träumte Stunde ver­lo­ren! Ist man denn nicht einige Auf­op­fe­rung der Gesell­schaft schul­dig, mit wel­cher man umgeht?«

Adolph Freiherr Knigge:
Über den Umgang mit Menschen


Haben Sie ein Problem?
Freiherr Knigge weiß Rat!
Schreiben Sie ihm einfach eine
E-Mail: Knigge@effilee.de

Die beste Frage wird im nächsten Heft beantwortet.