Pasta

Asia-Nudeltopf mit Huhn

Geht fast so schnell wie Cup Noodles, schmeckt nur besser! Für die richtige Würze sorgenin diesem Asia-Nudeltopf 5-Gewürze-Pulver und Chiliflocken.

Asiatische Brühnudeln mit Teriyaki-Huhn

Für die Brühnudeln aus der Pfanne garen die japanischen Weizennudeln (redaktionsintern ›Dauerwellenudeln‹ genannt) im würzigen Sud und nehmen dabei den vollen Geschmack auf. Dazu schmecken Teriyaki-Hähnchenschenkel, die derweil im Ofen garen

Bärlauch-Spaghetti mit Bacon und Spiegelei

Im Frühling ist Bärlauchsaison! besonders gut schmeckt Bärlauch zum Beispiel als Bärlauch-Spaghetti mit Bacon und Spiegelei.

Bratnudeln (philippinisch Pancit Sotanghon)

Für 5 bis 10 Personen 5 Knob­lauch­ze­hen 2 große Zwie­beln 4 Karot­ten 1 klei­ner Spitz­kohl 300 bis 400 g grüne Boh­nen 1 kg Hüh­ner­fleisch 2 l Was­ser 1½ kg Glas­nu­deln 5 bis 7 EL Öl 2 TL Pfef­fer 1 EL Salz ½ Becher Soja­sauce 3 EL Rohr­zu­cker 4 Lauch­zwie­beln 3 Zitro­nen Knob­lauch zer­drü­cken und klein […]

Cannelloni mit Ricotta-Nuss-Füllung und winterlicher Blattsalat mit Feigen-Balsamico-Vinaigrette

Zu diesen Cannelloni mit Ricotta-Nuss-Füllung passt prima ein Schneesturm vor dem Fenster …

Capellini mit Champagner-Safransauce, Jakobsmuscheln und Blutorangen

Für 6 bis 8 Personen 100 g Scha­lot­ten 70 g But­ter 1 EL brau­ner Zucker 2 EL tro­cke­ner Sherry 250 ml Cham­pa­gner oder Sekt 1 Dös­chen Safran­pul­ver oder Fäden (0,1 g) 400 ml Fisch­fond aus dem Glas 500 ml Schlag­sahne Salz Cayenne­pfef­fer ½ Zitrone 2 Blu­to­r­an­gen oder rosa Grapefruits 8 Jakobs­mu­scheln 2 EL Öl Pfef­fer 250 g Capellini-Nudeln […]

Cocarrois

Cocarrois sind Teigtaschen, die von stammen Mallorca stammen. In den Teig kommt Orangensaft, in die Füllung Spinat.

Erbsen und Ricotta-Tortellini in Brühe

Das Pulen der Erbsen lohnt sich für diesen schnellen Teller, denn so bekommen die Ricotta-Tortellini einen grünen Farbklecks verliehen.

Fideuà

Fideuà ist die Nudelvariante der Paella.

Gebratene Schupfnudeln mit Kasseler und Apfelkompott

Gebratene Schupfnudeln mit Kohl oder Sauerkraut sind ein schwäbisches Traditionsessen, die Zugabe von Apfelkompott zu pikanten Gerichten ist eine eher norddeutsche Angelegenheit, das Kasseler stammt ursprünglich aus Berlin. Da wächst auf dem Teller zusammen, was zusammengehört

KNIGGE WEISS RAT

Der Schwätzer

Mein Chef hat mich und einige ­Kol­le­gen zu sei­nem berüch­tig­ten Gän­sees­sen ein­ge­la­den. Ich habe gehört, das ist eine furcht­bar öde Ver­an­stal­tung, denn wenn mein Chef redet, redet kein ande­rer, und eigent­lich redet mein Chef immer, aber es wäre sehr unhöf­lich, nicht zu erschei­nen. Was soll ich tun?

»Öfters sind wir in dem Falle, dass uns durch Gesprä­che Lan­ge­weile gemacht wird. Ver­nunft, Vorsichtig­keit und Men­schen­liebe gebie­ten uns dann, wenn nun ein­mal nicht aus­zu­wei­chen ist, Geduld zu fas­sen und nicht durch belei­di­gen­des Betra­gen unsern Über­druß zu erken­nen zu geben. Man kann ja, je see­len­lo­ser das Gespräch und je geschwät­zi­ger der Mann ist, um desto freier neben­her an andre Dinge den­ken; und wäre auch das nicht – ei nun! es geht im mensch­li­chen Leben so man­che ver­träumte Stunde ver­lo­ren! Ist man denn nicht einige Auf­op­fe­rung der Gesell­schaft schul­dig, mit wel­cher man umgeht?«

Adolph Freiherr Knigge:
Über den Umgang mit Menschen


Haben Sie ein Problem?
Freiherr Knigge weiß Rat!
Schreiben Sie ihm einfach eine
E-Mail: Knigge@effilee.de

Die beste Frage wird im nächsten Heft beantwortet.