Eierspeisen

Arme Ritter

Für 4 Portionen 160 ml Milch 2 Eier 2 TL Zucker ¼ Vanil­le­schote 1 TL Zimt Mus­kat 4 Schei­ben Weiß­brot 1 EL Rapsöl 2 EL Ahorn­si­rup Die Milch mit Eiern, Zucker, aus­ge­kratz­ter Vanille, Zimt und einer Prise Mus­kat in eine Schüs­sel geben und gründ­lich ver­rüh­ren. Die fer­tige Masse anschlie­ßend in eine fla­che Schale füllen. Die […]

Buttermilchpancakes

Für 4 Personen 400 ml But­ter­milch 2 Eier 3 EL But­ter 240 g Mehl Salz 3 TL Back­pul­ver 50 g Zucker 10 g Vanil­le­zu­cker In einer Schüs­sel But­ter­milch und Eier sorg­fäl­tig mit­ein­an­der vermengen. Die But­ter in einem Topf flüs­sig wer­den las­sen, dann bei­sei­te­stel­len und abküh­len lassen. In einer ande­ren Schüs­sel gesieb­tes Mehl, eine Prise Salz, […]

Die-Ostereier-müssen-weg-Salat

Mal wieder mehr gekochte, bunt gefärbte Ostereier gefunden als versteckt? Macht nichts! In diesem Eiersalat schmecken sie zum Osterbrunch besonders gut, delikat veredelt und auf Wunsch in drei Variationen mit Krabben, Lachs und Hähnchenfle

Eier im Förmchen

Zum Frühstück oder zum Brunch – Eier im Förmchen sind immer eine hübsche Sache.

Eier im Förmchen

Die Vorteile vom Eier im Förmchen: Wenn man gebackene Eier mit Thymian serviert, muss später niemand Eierschalen aufsammeln.

Eierlikör

Für 0,7 Liter 1 Vanil­le­schote 200 ml Kon­dens­milch 100 ml Sahne 250 g Puder­zu­cker 6 Bio-Eigelbe 60 ml Rum 250 ml Korn (mind. 50 %) Vanil­le­schote hal­bie­ren, das Mark aus der Schote krat­zen und mit der Kon­dens­milch, der Sahne und der Hälfte des Puder­zu­ckers in einem Topf auf­ko­chen. Anschlie­ßend ca. 30 Minu­ten zie­hen las­sen. Noch­mals kurz […]

Eingelegte Eier

Für eingelegte Eier eignen sich aufgrund ihrer Größe am besten Wachteleier.

Full English Breakfast

Wahrscheinlich aus Notwehr, witzeln böse Schandmäuler, haben sich Großbritanniens Köche in den letzten Jahren zu kulinarischen Vordenkern entwickelt. Dabei war ja nicht alles schlecht. Das Full Englisch Breakfast zum Beispiel ist nach einer fröhlichen Nacht im Pub ein echter Segen. Insbesondere in der Hausmacherversion.

Gebackene Wachteleier

Gebackene Wachteleier sind echte kleine Delikatessen – und viel einfacher zuzubereiten, als das Ergebnis vermuten lässt

Japanisches Rührei mit zweimal Spinat

Die Hälfte des zarten Babysspinats fällt beim Braten mit dem sojagewürzten Rührei vornehm zusammen. Ein Wiedersehen mit der anderen Hälfte gibt’s auf dem Teller in Form von knackigem Spinatsalat in Sesam-Vinaigrette

KNIGGE WEISS RAT

Der Schwätzer

Mein Chef hat mich und einige ­Kol­le­gen zu sei­nem berüch­tig­ten Gän­sees­sen ein­ge­la­den. Ich habe gehört, das ist eine furcht­bar öde Ver­an­stal­tung, denn wenn mein Chef redet, redet kein ande­rer, und eigent­lich redet mein Chef immer, aber es wäre sehr unhöf­lich, nicht zu erschei­nen. Was soll ich tun?

»Öfters sind wir in dem Falle, dass uns durch Gesprä­che Lan­ge­weile gemacht wird. Ver­nunft, Vorsichtig­keit und Men­schen­liebe gebie­ten uns dann, wenn nun ein­mal nicht aus­zu­wei­chen ist, Geduld zu fas­sen und nicht durch belei­di­gen­des Betra­gen unsern Über­druß zu erken­nen zu geben. Man kann ja, je see­len­lo­ser das Gespräch und je geschwät­zi­ger der Mann ist, um desto freier neben­her an andre Dinge den­ken; und wäre auch das nicht – ei nun! es geht im mensch­li­chen Leben so man­che ver­träumte Stunde ver­lo­ren! Ist man denn nicht einige Auf­op­fe­rung der Gesell­schaft schul­dig, mit wel­cher man umgeht?«

Adolph Freiherr Knigge:
Über den Umgang mit Menschen


Haben Sie ein Problem?
Freiherr Knigge weiß Rat!
Schreiben Sie ihm einfach eine
E-Mail: Knigge@effilee.de

Die beste Frage wird im nächsten Heft beantwortet.